Die Zeit wird knapp! Schafft es Martin Krippner noch rechtzeitig zur DKM? Die alles entscheidende Frage, nachdem der Wagen des Finalisten gestern abrupt den Geist aufgegeben hat. Der Motor streikt. Für die Reparatur fehlt Krippner jedoch die Zeit. 73 Kilometer Luftlinie liegt noch zwischen ihm und den Dortmunder Westfalenhallen. Kleine Planänderung: Daumen raus, das schönste Perlweisslächeln aufgesetzt, jetzt wird getrampt.

Gute Fahrt, lieber Martin. Wir drücken dir für das Jungmakler-Finale die Daumen.

Wie Martin Krippner die Jury im BundesCasting überzeugte, ist hier nachzulesen.

Titelbild: ©Martin Krippner