Mit seinem Konzept kam er 2018 bis ins Finale des Jungmakler Awards. Kay B. Rogalla ist seit zwei Jahren Geschäftsführer der OPTIMA GmbH. Sein Ziel ist es, die eigene Software auszubauen und ein Netz aus zahlreichen Kooperationspartnern zu spinnen. „Ich bin gegen die allgemeine Annahme, man müsse sich gegenseitig bekämpfen und ausstechen, um erfolgreich zu sein“, so der 32-jährige Rogalla. Das komplette Portrait des Vermittlers 4.0 gibt es auf newfinance.today.