“Face-to-face wird weiterhin Bestand haben, aber wir müssen mit der Zeit gehen”, Andreas Pflegshoerl, ING Deutschland

Mit 9,5 Millionen Kunden ist die ING die drittgrößte Bank Deutschlands. Als Förderer des JungmaklerAwards spricht Andreas Pflegshoerl, Businessmanager Partnervertrieb, im Interview über die Herausforderungen der Branche und gibt Ausblicke, wo die Zukunft hingeht.

Wir sind Förderer des JungmaklerAwards weil …

wir als Direktbank einen atypischen Vertriebsweg haben. Wesentlicher Vertriebskanal sind für uns die Finanzdienstleister. Über sie laufen 80 Prozent unseres Baufinanzierungsgeschäfts. Selbstverständlich nehmen auch wir die Problematik wahr: Wenn ich mir die Geburtsdaten der Finanzdienstleister anschaue werde ich mit dem Partner älter. Es wächst aber nicht viel nach.

„Nachwuchsförderung“ ist in unserer Branche besonders wichtig weil …

die Branche überaltert ist und sich oftmals zu wenig Gedanken über Nachfolger gemacht wird. Deshalb geben wir unseren Partnern auch produktunabhängig Hilfestellungen – beispielsweise mit unserem eigenen Ausbildungsprogramm.

Wir erwarten uns vom JungmaklerAward 2020…

Aufmerksamkeit! Ein Großteil unseres Geschäfts läuft zwar über Finanzdienstleister, allerdings möchten wir diese Zusammenarbeit noch stärker in den Vordergrund heben. Wir wollen unsere Partner dabei unterstützen, sich Gedanken zu machen, wie sich die Vertriebskanäle verändert haben und auch in Zukunft verändern werden. Face-to-face wird dabei weiterhin Bestand haben, aber wir müssen mit der Zeit gehen und auf die Wünsche der Kunden nach alternativen Kommunikationswegen eingehen. Hier bietet sich auch eine gute Gelegenheit um über Möglichkeiten zur Schonung der Umwelt und Einsparung von Kosten nachzudenken.

Um den Beruf „Versicherungsmakler“ wieder attraktiver zu machen …

sollten sich Versicherungsmakler regelmäßig updaten und auch nach rechts und links schauen. Wer mehr im Portfolio hat kann seine Kunden individueller beraten und ist selbst breiter und damit krisensicherer aufgestellt. Uns ist es wichtig, dass unseren Vermittlern auch digital alle Möglichkeiten offen stehen. Ob die Beratung via Bildschirm-sharing, ein webbasiertes Beratungsprotokoll für das Kundengespräch oder die vollautomatisierte Antragseinreichung mittels unserem Partnerportal: Ist der Vermittler beim Kunden, kann er als moderner Ansprechpartner auch mit einer innovativen Technik punkten. Gerade in den letzten Monaten bieten wir unseren Vermittlern neben Baufinanzierungen auch Versicherungs- und Kreditprodukte an.

Wordrap 2020

Hoodie oder Hemd? Hemd

Sneaker oder Budapester? Sneaker

WhatsApp oder Mail? WhatsApp

iOS oder Android? iOS

Facebook oder LinkedIn? LinkedIn

Audi oder BMW? Audi

Batman oder Superman? Superman

Rucksack oder Koffer? Koffer

Funk oder Punk? Funk

Bergblick oder Strandmatte? Strandmatte

Samstag oder Sonntag? Sonntag

DKM oder DIA? DKM

Andreas Pflegshoerl

Bildmaterial: ©ING