“Der Beruf des Finanzberaters ist nicht nur hochgradig unterschätzt sondern auch gesellschaftlich relevant” , Klaus Möller, DEFINO

 DEFINO entwickelt im Interesse von Verbrauchern und Beratern allgemein gültige Standards für die Versicherungs- und Finanzberatung und evaluiert diese DIN-Standards und Normen regelmäßig. Das Institut begründet damit eine neue Dimension von Verbraucherschutz und Verbrauchervertrauen in der Finanzberatung. Im Interview spricht Klaus Möller über die Bedeutung von Nachwuchsförderung und die Reputation der Branche.

Wir sind Förderer des JungmaklerAwards weil …

wir finden, dass der Beruf des Finanzberaters ein ebenso hochgradig unterschätzter wie gesellschaftlich relevanter ist und dass das öffentliche Herausstellen junger Menschen mit bunten Geschäftsmodellen ein probates Mittel ist, das allgemeine Bild zu korrigieren.

„Nachwuchsförderung“ ist in unserer Branche besonders wichtig weil …

weil sie überaltert ist und ein anachronistisches Reputationsproblem hat.

 Wir erwarten uns vom JungmaklerAward 2020 …

interessante, engagierte und begeisterungsfähige junge Menschen kennenzulernen, die in der Lage sind, der Branche frische Impulse zu geben.

Um den Beruf „Versicherungsmakler“ wieder attraktiver zu machen …

stiften wir durch DIN-Standards Verbindlichkeit und Verlässlichkeit und damit Vertrauen in die Branche. Davon profitiert auch die Gesamtheit aller dort Tätigen, insbesondere natürlich diejenigen, die unmittelbar an den Kunden und zu deren Nutzen wirken.

Wordrap 2020

Hoodie oder Hemd? Hemd

Sneaker oder Budapester? Budapester

WhatsApp oder Mail? Beides

iOS oder Android? iOS

Facebook oder LinkedIn? Facebook

Audi oder BMW? Audi

Batman oder Superman? Superman

Rucksack oder Koffer? Rucksack

Funk oder Punk? Funk

Bergblick oder Strandmatte? Bergblick

Samstag oder Sonntag? Samstag

DKM oder DIA? DKM

Dr. Klaus Möller