Der JungmaklerAward 2021 ist in vollem Gange und die Bewerbungsfrist neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Noch bis zum 30. Juni haben Jungunternehmer die Chance, sich anzumelden und Teil der großen Jungmakler-Community zu werden. Wir werfen einen Blick auf die Kandidaten, die bereits mit dabei sind um Rennen um den Titel “Jungmakler 2021”. Bühne frei und Kamera ab für Louis Schilling.

Louis Schilling ist selbstständiger Versicherungsmakler und hat sich im Bereich Anlagemöglichkeiten auf Automobilverkäufer spezialisiert. Seine Devise: Rendite planbar machen.

“Durch meine tägliche Arbeit mit Verkäufern im Automobilhandel habe ich festgestellt, dass es den meisten Verkäufern an einem Grundgerüst fehlt, welches eine gute Anlagemöglichkeit mit hohen Renditen und einer leichten Greifbarkeit des Geldes bietet.” – Louis Schilling.

Im SpeedDate mit Franziska Zepf auf dkm365.de erklärt er, was für ihn der ausschlaggebende Impuls war, sich beim JungmaklerAward zu bewerben. Seiner Meinung nach lebt die Branche vom Zusammenhalt

„Gerade in der Finanzbranche bewegt sich auch aufgrund der Digitalisierung sehr viel. Deshalb ist Zusammenarbeit in der Branche ausschlaggebend für die schnellere Erreichung von Zielen.”

Das ganze SpeedDate-Interview gibt es hier:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr zu unseren Jungmakler-Kandidaten 2021 auf dem Blog.

Für alle Jungmakler, die keine Infos und News rund um den JungmaklerAward mehr verpassen möchten, abonniert die Jungmakler-facebook-Seite und tretet der privaten Jungmakler-Gruppe  bei. Hier könnt ihr euch außerdem mit anderen ehemaligen und künftigen Jungmaklern und Förderern austauschen. Alle Preise und einmaligen Benefits, die beim JungmaklerAward auf euch warten, gibt es hier.

Ihr seid 2021 noch nicht mit dabei? Dann nutzt jetzt noch Eure Chance.

Titelbild: © Louis Schilling