Jetzt mitmachen

beim JungmaklerAward 2021

Endspurt! Bis zum Anmeldeschluss sind es noch ...

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Euer Coach für alle Fälle: Steffen Ritter!

Steffen Ritter ist Euer Jungmakler-Coach für alle Fälle. In exklusiven Coachings und Meetings bringt er Euer Unternehmen aufs nächste Level.

Dennis Güttler: „Den Mut haben, sich zu bewerben”

Wir werfen einen Blick auf die Kandidaten des JungmaklerAwards 2021. Bühne frei und Kamera ab für Dennis Güttler.

Tilman Jäger: “Den Rat an den Kunden muss der Makler auch selbst umsetzen”

Wir werfen einen Blick auf die Kandidaten des JungmaklerAwards 2021. Bühne frei und Kamera ab für Tilman Jäger.

Daniel Jonas: „Jetzt ist die Zeit, sich als Jungmakler zu bewerben”

Wir werfen einen Blick auf die Kandidaten des JungmaklerAwards 2021. Bühne frei und Kamera ab für Daniel Jonas.

Louis Schilling: „Die Branche lebt vom Zusammenhalt”

Wir werfen einen Blick auf die Kandidaten des JungmaklerAwards 2021. Bühne frei und Kamera ab für Louis Schilling.

Zum Award

Er ist DER Nachwuchswettbewerb der Finanz-, Immobilien- und Versicherungsbranche. Als Brancheninitiative ist der JungmaklerAward nicht nur eine Trophäe, sondern ein echtes Investment. Neben Preisgeldern profitiert Ihr von professionellen Coachings, Promotion und Vermarktung. Und vielen weiteren Benefits…

Das wartet auf dich

Spezielle Bildungspakete, jede Menge Publicity und mediale Begleitung sowie der Aufbau eines unbezahlbaren Netzwerks bringen dich und dein Unternehmen entscheidend voran und sind nur ein Teil der Benefits, die dich bem JungmaklerAward erwarten.

 

Ein Coach für alle Fälle

In Deinem Job-Alltag geht es nicht nur um strategische Fragen, sondern auch um die kleinen und großen Gewohnheiten, die Dich besonders als junge/n Unternehmer/in entscheidend voranbringen können. Coachings und Weiterbildung sind hier essentiell.  Deshalb bekommt Ihr einen exklusiven Begleiter an Eure Seite gestellt: Steffen Ritter.

Die Gewinner 2020

1. Platz: Moritz Heilfort (Mitte), 2. Platz: Daniel Jokisch (links), 3. Platz: Daniel Wemper (rechts)

Förderer